Oktober / November / Dezember


Uhu-Treff
Uhu-Treff

Sa, 17. November / 10:30 Uhr / Eintritt 4 Euro

Kinder-Uni

Kinder sind unheimlich neugierig und stellen Fragen, auf die Eltern manchmal keine Antwort wissen. Viele Hochschulen bieten daher Kinder Vorlesungen an, um interessierten Kindern Spaß am Wissen zu vermitteln und ihnen Gelegenheit zu geben, viele Fragen zu stellen. Bisher mussten die Kinder dafür zu den Kinder-Unis kommen.

Im Wintersemester 2018/19 geht die Kinder-Uni hier bei uns in Winsen weiter!
Dafür kommen Professoren und Wissenschaftler aus benachbarten Universitäten zu uns. Sie 
wollen den Kindern viele Rätsel und Geheimnisse aus ihren Forschungsgebieten erklären und
ihre Fragen beantworten.

Die Vorlesungen sind kindgerecht und leicht verständlich und werden mit vielen Experimenten und Mitmachgelegenheiten anschaulich aufgebaut.
Die Kinder-Uni Winsen ist offen für alle interessierten und neugierigen Kinder im Alter von 8-12 Jahren.

 Die Eltern  haben in dieser Zeit frei!
 

 Das Thema des Tages ist hier zu finden.

 Veranstalter: Familienbüro Winsen (Luhe)

Sa, 24. - So, 25. November 2018 / 10-17 Uhr / Eintritt 1 Euro inkl. Tombola-Los

Der Kreative Kreis: Kunsthandwerkermarkt

Der „Kreative Kreis“ Winsen (Luhe) wurde vor mehr als 30 Jahren von ortsansässigen Kunsthandwerkern unter der Regie von Annelore Stolte ins Leben gerufen. Der Markt findet traditionell zweimal im Jahr statt, jeweils im März und im November. Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker von nah und fern stellen hier aus. Jungen Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern möchten wir damit die Möglichkeit bieten, sich auszuprobieren und Kontakte zu den Besuchern herzustellen.

 Der allererste Markt fand im alten Museum, in St. Georg, statt. Seit 1989 das Museum im 
 Marstall im Herzen der Kreisstadt des Landkreises Harburg eröffnet wurde, hat der Markt
 dort seine neue Heimat gefunden.

 

Veranstalter: Heimat- und Museumsverein Winsen (Luhe)

Xenon Quartett
Xenon Quartett

Mi, 28. November 2018 / 20 Uhr / Eintritt 22 Euro

Xenon Quartett

Das Xenon Saxophonquartett zählt als international preisgekröntes Ensemble zu den jungen Hoffnungsträgern der Kammermusikszene. Ihr Können stellen sie sowohl in renommierten Konzertstätten als auch bei zahlreichen Radio-Auftritten im WDR, MDR und Deutschlandfunk unter Beweis. Das Ensemble leitet seinen Namen von dem äußerst seltenen einatomigen Edelgas Xenon ab. So besonders wie dieses wertvolle Element in Technik und Wissenschaft ist, so wollen die vier Saxophonisten ihre musikalische Leidenschaft dynamisch, innovativ und modern ihrem Publikum vorstellen.

 Für Lukas Stappenbeck (Sopran), Anže Rupnik (Alt), Adrian Durm (Tenor) und Benjamin

 Reichel (Bariton) ist dieser Name Verpflichtung, musikalisch eine Einheit und mit

 disziplinierter Spielfreude höchste Professionalität zu erreichen. Die vier Saxophonisten, die

 alle ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln in den Klassen von Daniel

 Gauthier (Solo) und Sebastian Pottmeier (Kammermusik) genießen, fanden sich im Jahre

 2010 zusammen und spielen seither zahlreiche Konzerte im In- und Ausland.

 

 Veranstalter: Kulturverein Winsen (Luhe) e.V.

Carlsen Verlag
Carlsen Verlag

Fr., 30. November / 18:30 Uhr und Sonntag 02. Dezember 2018 / 16 Uhr /
Eintritt Erwachsene 4 Euro /Kinder 2 Euro

landKULT. Schülertheater: Es ist ein Elch entsprungen

nach dem Buch von Andreas Steinhöfel.

 

Wer glaubt schon an den Weihnachtsmann? Der kleine Bertil jedenfalls nicht mehr. Doch als eines friedlichen Weihnachtsabends ein Elch durchs Dach mitten ins Wohnzimmer kracht und berichtet, dass er für den „Chef“ auf Probefahrt ist, ist sich Bertil nicht mehr so sicher. Bis auf seine durchaus verbesserungswürdigen Tischmanieren ist Mr. Moose ein so charmanter und liebenswürdiger Gast, dass ihn die Familie am liebsten behalten möchte, doch da steht eines Tages der „Chef“ höchstpersönlich vor der Tür. Und lässt sich fürs Erste nur durch Omas Likör von seinem eigentlichen Vorhaben ablenken.

Ein weihnachtliches Theaterstücke für die ganze Familie!

Regie: Sabine Lehmbeck.

Veranstalter: landKULT / Sabine Lehmbeck

LuheCon - Der Retroluzzer
LuheCon - Der Retroluzzer

Sa, 01. Dezember 2018 / ab 10 Uhr / Eintritt frei

8. LuheCon

Retrogaming-Event für Computerspiel-Fans.  Am besten lässt sich dies hiermit erklären.

Bei diesem XXL-Termin geht der Spaß am Sonntag bis nachmittags noch weiter.

 

 

 

 
 Veranstalter: Der Retroluzzer

Uhu-Treff
Uhu-Treff

Di, 04. Dezember / 14:30 - 17:30 Uhr / Eintritt frei

Uhu-Treff / Offener Treff für alle unter Hundert

Klönschnacks bei Kaffee, Keksen und selbstgebackenem Kuchen, neue Leute kennenlernen und nebenbei Berichten über interessante Themen lauschen - das ist der Uhu-Treff an jedem 1. Dienstag im Monat. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gerne kann selbstgebackener Kuchen mitgebracht werden. Die Veranstaltung ist kostenlos, um eine kleine Spende für Kaffee und Kuchen wird gebeten.

Die jeweils aktuellen Themen entnehmen Sie bitte den Uhu-Flyern im Familienbüro .

Veranstalter: Familienbüro Winsen (Luhe)

So, 09. Dezember / 15 - 17 Uhr /

Lüneburger Shantychor - Adventskonzert

Neben vorweihnachtlichen Liedern wird der Lüneburger Shanty-Chor auch Songs von der Seefahrt und der Wasserkante präsentieren. 

 

Auf dem Weihnachtskonzert sind leisere Töne zu erwarten. Neben bekannten Songs wie St. Niklas war ein Seemann wird der Chor eher wenig bekannte Lieder mit maritimem Hintergrund anstimmen. Die Chormitglieder hoffen, den Zuhörern einen stimmungsvollen Nachmittag zur Vorweihnachtszeit bereiten zu können.

 

Veranstalter: selbst

Oper legère - Die Zauberflöte
Oper legère - Die Zauberflöte

Mi, 12. Dezember / 20 Uhr / Eintritt 25 Euro

Oper legère: Die Zauberflöte

Zauberflöte - Das klinget so herrlich, das klinget so schön. Oper légère bedeutet eine Stimme, ein Piano, eine Oper und liefert eine Werkeinführung der leichten Art. Mozarts Kassenschlager Nr.1 lässt als vielschichtiges Mysterienspiel im orientalischen Gewand sämtliche Interpretations-Möglichkeiten zwischen Zauber-Märchen und Freimaurer-Manifest, Aufklärung und Wiener Volkskomödie zu. Mit Franziska Dannheim und Jeong-Min Kim.

Veranstalter: Kulturverein Winsen (Luhe) e.V.

© Susanne Jensen
© Susanne Jensen

Fr, 14. Dezember / 20 Uhr / Eintritt 12 Euro

Die Tüdelband

Wenn die Tüdelband am Start ist, wird es richtig norddeutsch. Als „en frische Deel in de norddüütsche Musikszene“ bezeichnet sich die 2009 gegründete Gruppe. Mit raffinierten Pop-Kleinoden und auf erfrischend sympathische Art und Weise bringt das Duo Spaß am Live-Spiel und tanzbare Popmusik mit der plattdeutschen Sprache zusammen. Die „White Stripes“ von der Waterkant sozusagen.
Sängerin Mire Buthmann ist es wichtig, "dass das Plattdeutsche nicht so einen altbackenen Stempel hat und dass moderne Musik gut mit Niederdeutsch zusammengeht.“ Zusammen gehen auch die wandelbaren Auftrittsorte: Von der Festivalbühne ging's in einen kleinen Fischladen, vom Dorfkrug ins Spielzeuggeschäft und vom Kutter direkt zum Club-Konzert. Und nun? Endlich zu uns in den Marstall nach Winsen.
 
 Konzert-Spezial am Tresen: Lütt un Lütt (Dithmarscher und Korn)

 Veranstalter: Klick e.V.

Le Parfum
Le Parfum

So, 16. Dezember / 16 Uhr / Eintritt 10 Euro

Streichquartett "Le Parfum"

Festliches Weihnachtskonzert

Musik & Dichtung mit dem Weihnachtskonzert von Corelli, Mozarts Streichquartett C-Dur, Schuberts Arpeggione für Solocello und Streichquartett sowie der Rezitation weihnachtlicher Texte, Kaffee und Kuchen in der Pause und im Anschluss.

 

Veranstalter: selbst

Mi, 19. Dezember / 16 - 18 Uhr / Eintritt frei

Mit-Singen im Advent

Gemeinsam singen sich Weihnachtslieder immernoch am besten! Und wer zu Hause unterm Tannenbaum schon lange nicht mehr "Stille Nacht" singt, der hat hier die Gelegenheit fröhlich mitzuschmettern: Der FrauenSingkreis, der Singzirkel und der Luhetal-Chor laden zum offenen Mit-Sing-Konzert von Weihnachtsliedern in den Marstall!

Veranstalter: FrauenSingkreis Winsen (Luhe)